xRapid ist eingeführt

crypto-pay-ripple-handbuch

xRapid ist eingeführt! 2018 hat RippleNet seine Reichweite erweitert. Mit der Einführung von xRapid wird auch XRP davon profitieren.

In diesem Jahr hat Ripple ein massives Kundenwachstum von Quartal zu Quartal erlebt und durchschnittlich zwei Kunden pro Woche gewonnen. RippleNet ist auch zu einem wirklich globalen Netzwerk geworden, das schnellere, billigere und transparentere grenzüberschreitende Zahlungen in über 40 Länder und sechs Kontinente ermöglicht. Heute macht RippleNet einen weiteren Schritt nach vorne, um die Art und Weise zu ändern, wie sich Geld bewegt.

xRapid ist eingeführt

RippleNet stellt Finanzinstituten nun On-Demand-Liquidität für grenzüberschreitende Zahlungen mit dem Digital Asset XRP zur Verfügung. xRapid, das Ripple-Produkt, das diese Transaktionen unterstützt, ist kommerziell verfügbar und geht mit mehreren Kunden, darunter MercuryFX, Cuallix und Catalyst Corporate Federal Credit Union, in Produktion.

xRapid macht bei der Ausführung einer grenzüberschreitenden Zahlung ein vorfinanziertes Nostrokonto überflüssig. Es bezieht Liquidität aus XRP an Börsen auf der ganzen Welt. Infolgedessen erfolgen grenzüberschreitende Transaktionen innerhalb von Minuten und zu niedrigeren Kosten im Vergleich zu herkömmlichen Methoden, die Tage dauern und hohe Devisengebühren verursachen.

Die Zahlungsanbieter MercuryFX und Cuallix nahmen beide Anfang des Jahres an der Pilotphase von xRapid teil und erzielten sofortige Ergebnisse bei Geschwindigkeit und Kosteneinsparungen. MercuryFX wird xRapid im Korridor Europa-Mexiko einsetzen.

Cuallix konzentriert sich derzeit auf den wichtigsten Überweisungskorridor von den USA nach Mexiko. Cuallix wird seine Finanzdienstleistungsplattformen Payllix und Cuallet nutzen, um Privatpersonen und Familien, die Geld nach Hause schicken, ein besseres Kundenerlebnis zu bieten.

Schließlich wird Catalyst Corporate Federal Credit Union, ein genossenschaftliches Großhandels-Finanzinstitut, das mehr als 1.400 Mitglieds- und Kundenkreditgenossenschaften in den Vereinigten Staaten bedient, xRapid im Namen seiner Mitglieder einsetzen, um einen neuen grenzüberschreitenden Zahlungsdienst zu schaffen.

Was hatten die Kunden über xRapid zu sagen?

  • „MercuryFX arbeitet seit mehr als einem Jahr eng mit Ripple zusammen, um unseren Kunden die Leistungsfähigkeit von RippleNet zu bieten. In Pilotversuchen haben wir die Vorteile von xRapid gesehen, und wir freuen uns, die kommerziellen Zahlungen noch in diesem Quartal umzusetzen. Die Zeit, die langsame, teure Zahlungsarchitektur zu ersetzen, ist jetzt gekommen, weil die Notwendigkeit eines globalen Zugangs zu reibungslos fließendem Kapital noch nie so akut war.“
  • Alastair Konstanz, CEO und Gründer von MercuryFX.
  • „Das Versprechen der digitalen Assets war schon immer ein schnellerer und effizienterer Zahlungsverkehr. Deshalb haben wir begonnen, xRapid für unsere Finanzdienstleistungsplattformen Payllix und Cuallet zu erkunden – um unseren Kunden zu helfen, deren Lebensunterhalt davon abhängt, Mikrozahlungen einfach und schnell nach Mexiko zu senden. Jetzt können unsere Kunden dieses Versprechen endlich umsetzen“,
  • Nicolas Palacios, CFO von Cuallix.
  • „Die traditionelle internationale Drahterfahrung erfüllt die heutigen Erwartungen in Bezug auf Preis, Geschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit nicht. Die Blockchain-Technologie, und insbesondere das xRapid-Produkt von Ripple, löst alle drei Herausforderungen gleichzeitig. Catalyst Corporate wird über die Technologieplattformen unserer Tochtergesellschaften das XRP-Digitalvermögen nutzen, um im Namen unserer über 1.400 Mitgliedsgenossenschaften sofort Geld grenzüberschreitend zu transferieren. Wir haben einen Produktionsvertrag unterzeichnet und bauen derzeit unseren Plan aus.“
  • Brad Ganey, Senior Vice President und COO, Catalyst Corporate Federal Credit Union.

Ersten Kommentar schreiben

Kommentar verfassen