Das IOTA Handbuch – Alles über den IOTA-Coin und die Tangle Technologie

In diesem Artikel beschreibe ich kurz, was IOTA ist. Wenn du gleich das Handbuch auf Amazon sehen willst, klicke hier für das IOTA Handbuch.

IOTA – was ist das?

IOTA ist eine deutsche Entwicklung, die die Blockchain ablösen will. Blockchain-Technologien wie Bitcoin können wegen bestimmter Probleme sich nicht weiterentwickeln und irgendwann keine weiteren Nutzer mehr verarbeiten können. IOTA hingegen tritt mit einer neuen, revolutionären technischen Grundlage an: dem Tangle.

Das Tangle ist eine andere Art der Datenbank, bei der die Teilnehmer Transaktionen bestätigen, wenn sie selber eine Transaktion ausführen wollen. Dadurch kann IOTA theoretisch unendlich viele Transaktionen verarbeiten. Gleichzeitig wird das Netzwerk sogar stärker, je mehr Teilnehmer eintreten.

Genau hier setzt das Internet der Dinge an! Darunter versteht man die Vision einer Vielzahl von Geräten mit Sensoren, die untereinander agieren und so ein eigenes Internet bilden. Was wäre, wenn intelligente Autos von anderen Sensoren gewarnt werden würden, dass es einen Unfall gab? Was, wenn Sensoren das Smart Home so ideal steuern, dass das Haus möglichst günstig geheizt oder gekühlt wird? Um die Vielzahl intelligenter Geräte untereinander zum Kommunizieren zu bringen, braucht es ein eigenes Internet. Dieses Internet kann IOTA werden.

IOTA im Detail

IOTA ist eine skalierbares, dezentralisiertes, gebührenloses, modulares quelloffenes verteiltes Bestands-Protokoll, welches die Blockchain erweitert durch seinen „Tangle“-Ansatz.

  • Skalierbar: es ermöglicht eine Vielzahl an Transaktionen pro Sekunde und stößt nicht an die Grenzen.
  • Dezentralisiert: es gibt keinen zentralen Server oder Besitzer.
  • Gebührenlos: Transaktionen sind vollständig kostenfrei.
  • Modular: Andere Technologien können an IOTA andocken.
  • Quelloffen: Der Programmcode kann im Internet abgerufen werden.

Das IOTA-Tangle (auf Deutsch etwa „Wirrwarr“) erweitert den Ansatz der Blockchain, durch die Einführung des Blocklosen „Tangles“, einer freien Zuordnung. Das IOTA-Tangle ist fachsprachlich ein „quantenresistenter Direkter Azyklischer Graph“ (DAG). IOTA hat keine Transaktionsgebühren und kann unbegrenz skalieren. Gleichzeitig steigt die Netzwerkgeschwindigkeit mit der Aktivität. IOTA wächst über Transaktoren und nicht mit Schürfern oder Teilnehmern, und vermeidet so die Zentralisierung.

IOTA strebt an, zum Rückgrat des gerade entstehenden Internet der Dinge zu werden! Dazu stellt es in der sogenannten „Maschine zu Maschine“ (M2M) Kommunikation Möglichkeiten für Datenaustausch, Mikro- und Nanozahlungen und andere Anwendungen bereit.

Anders als bei der Blockchain wird beim Tangle nicht zwischen Nutzern und Validatoren unterschieden, sondern die Validierung von allen Nutzern vorgenommen. Je mehr Nutzer aktiv sind, umso schneller klappt das.

Das IOTA Handbuch wird dir im Detail die Technologie und die Intention dieses bahnbrechenden Protokolls vorstellen. Das IOTA Handbuch ist wie folgt gegliedert:

Einleitung

Iota – Grundlagen Und Einführung

  • Kapitel 1: Iota Und Die Blockchain
  • Kapitel 2: Die Technologie Rund Um Iota
  • Kapitel 3: Iota Kaufen Oder Erwerben
  • Kapitel 4: In Iota Investieren
  • Kapitel 5: Sicherheitsmaßnahmen

Iota Im Einsatz Und Im Detail – Technik Und Anwendungsfälle

  • Kapitel 6: Grundlagen Und Idee
  • Kapitel 7: Iota Anwendungsfälle
  • Kapitel 8: Häufig Gestellte Fragen
  • Kapitel 9: Meilensteine Und Die Zukunft

 

Der Autor des IOTA Handbuchs

Roman Alexander ist im Hauptberuf als Forscher unterwegs, beschäftigt sich aber nebenher intensiv mit modernen Technologien. Er ist davon überzeugt, dass die nächste technologische Revolution uns noch bevorsteht: Das Internet der Dinge.

Erfahre mehr über das IOTA Handbuch auf Amazon!

iota-einfuehrung-tangle-technologie